wo sitzt die Seele einer Kreatur?


Ich bin Catherina Türk, freie Künstlerin aus Hamburg. Hier bin ich aufgewachsen und nach vielen Jahren fern der Heimat auch wieder hin zurückgekehrt. In London habe ich Fine Art studiert, dort konstruierte ich große, doch sehr fragile, temporäre Rauminstallationen aus gefundenen Materialien. So zerbrechlich diese waren, so zerbrechlich sind auch die Kreaturen, die Subjekt meiner Aquarelle sind.

"You love things of a fragile nature", das sagte mein Tutor an der art school zu mir, und hat damit etwas ausgedrückt, was schon immer wahr war, mir aber in dieser Klarheit bis dahin nicht bewusst geworden ist. Ich suche die Seele der Kreaturen, die ich male. Das Wesentliche in ihnen, das, was sie ausmacht. Ich möchte, daß der Betrachter sie erkennt, wie etwas lange verloren geglaubtes, und daß sie vielleicht auch seine Seele berühren.